Donnerstag, 21 Oktober 2021

2021.07.24 - Testturnier: SV Fortuna Magdeburg U19 - SV Union Heyrothsberge 5:6 (3:5)

Charaktertest bestanden - Union Heyrothsberge schlägt A-Jugend des SV Fortuna Magdeburg mit 6:5 (5:3)

Als hätten es die Macher von „Otter meets Schöppensteg“ geahnt, hatte das Sommerturnier auch nach dem Endspiel vom Freitag mit dem „kleinen Finale“ am Sonnabend noch einiges zu bieten. Der SV Union Heyrothsberge hätte beim 6:5 (5:3)- Erfolg über die U19 des SV Fortuna allerdings lieber ein paar mehr Kräfte und Nerven gespart.

Von Björn Richter Magdeburg/Heyrothsberge

Die Erinnerung war so frisch wie schmerzhaft, weshalb Mathias Schumburg das Déjàvu gar nicht bemühen musste. Es kam von ganz allein. „Natürlich macht man sich Gedanken, gerade weil wir vor einer Woche an gleicher Stelle acht Gegentreffer schlucken mussten“, schilderte der CoTrainer der Heyrothsberger Landesliga-Elf. Nun waren es an diesem Sonnabend anders als bei der turmhohen Halbfinalpleite gegen Verbandsligist Fortuna Magdeburg nur drei, doch dessen A-Junioren benötigten auch nur sieben Minuten, um sie zu erzielen.

Die Phase defensiver Selbstaufgabe zwischen der elften und 17. Minute war umso unverständlicher, da Tobias Thormeier die Unioner bereits nach vier Minuten mit 1:0 in Führung gebracht hatte. „Wir sind richtig gut drin im Spiel, fallen dann aber wieder ganz schlechte Muster zurück. Wir reden da wirklich von ganz einfachen Fehlern“, kritisierte Schumburg. Ein Vergleich drei Wochen vor dem Ligastart taugt gewiss nicht, um alle Zweifel beiseite zu wischen, doch die Mannschaft beantwortete die anschließende Charakterfrage erfolgreich. Bis zur Pause drehte Heyrothsberge den 1:3-Rückstand in eine eigene 5:3-Führung, weil es das umsetzte, was seit je her als Kernkompetenz der Mannschaft gilt: kompromissloser, schneller Offensivfußball.

In sengender Mittagshitze war klar, dass dieses Rezept nur bedingt bis zum Ende umsetzbar war, zumal nur zwei Wechseloptionen zur Verfügung standen. „Nach hinten heraus ging uns so etwas die Luft aus. Aber neben der Tatsache, dass die Jungs im Spiel nach vorn gut drauf waren, hat mir unser kämpferischer Einsatz nach der Pause imponiert, mit dem wir den Sieg über die Zeit gerettet haben“, lobte der Co-Trainer. Und spätestens da war ein großer Teil der Erinnerung an den Sonnabend vor einer Woche wieder getilgt.

Union: Biegelmeier – Peukert, Gropius, M. Kloska, Wittpahl (46. T. Rieche), Völckel, C. Kloska, Meisner, Groth (33. Groth), Thormeier, Raue

Tore: 1:0 Tobias Thormeier (4.), 1:1 Hannes Ehrhardt (11., FE), 1:2 Philipp Giemsa (15.), 1:3 Laurenz Thomas (17.), 2:3 Tobias Thormeier (18.), 3:3 Tom Raue (20.), 4:3 Christian Kloska (35.), 5:3 Karsten Völckel (37.), 5:4 Rodrigo Pina Fernandes (59.), 6:4 Maximilian Schmidt (72.), 6:5 k.A. (85.);

SR: Marcel Meier (Magdeburg), Luca Andreas Stoye, Tom Gärtner; ZS: 52

Quelle: Burger Volksstimme vom 27.07.2021

Infos zum Spielverlauf gibt es hier: www.fupa.net/match/sv-union-heyrothsberge-m1-sv-fortuna-magdeburg-u19-1-210724

Bilder vom Spiel finden Sie hier: www.fupa.net/photos/sv-union-heyrothsberge-sv-fortuna-magdeburg-370920#1

Helios

Kooperationsvertrag

Exklusiver Gesundheitspartner des SV Union Heyrothsberge.

Wir sind stolz, dass wir mit der Helios Fachklinik Vogelsang / Gommern am 01.06.2018 einen Kooperationsvertrag abschließen konnten.

Tabelle 1. Herren

Übersicht Liveticker

... lade Modul ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa